INTERESSENTEN:

FOS
BOS
Termine Interessenten
Anmeldung
Praktikum
iPad-Klassen
Betriebe

Die Fachoberschule Friedberg

Die Fachoberschule (FOS) – ein Erfolgsmodell

Die Fachoberschule führt Sie über den Weg einer anwendungs- und berufsorientierten Bildung zur Fachhochschulreife, zur fachgebundenen Hochschulreife oder gar zur allgemeinen Hochschulreife.

Dabei haben Sie die Möglichkeit, je nach Begabungsschwerpunkt und Ausdauer den für Sie richtigen Weg zu finden.

Das Lernen ist immer handlungs- und berufsorientiert und damit zugleich motivierend. Den Wert des erworbenen Wissens können Sie im direkten Anwendungsbezug erleben. So bereiten Sie sich mit großer Motivation auf die Fachhochschulreife vor.

Auch wenn Sie im Laufe der Ausbildung feststellen, dass letztlich das Abitur Ihr Ziel ist, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir führen Sie in der 13. Klasse zur fachgebundenen oder zur allgemeinen Hochschulreife.

Die Besonderheit dieser Schulformen ist die Tatsache, dass Sie sich bereits von Beginn an in die Ausbildungsrichtung einschreiben, die Ihren Neigungen besonders entspricht. Lernstoff, der Ihren eigenen Interessen nahe kommt, ist leichter zu lernen.

Lesen Sie nun auf den weiteren Seiten mehr über Details wie Zulassungsvoraussetzungen, Ausbildungsrichtungen, das Praktikum, Vorklassen und vieles mehr.

Die Fachoberschule (FOS) führt

  • in zwei Schuljahren zur Fachhochschulreife (Studium an Hochschulen für angewandte Wissenschaften möglich) und
  • in drei Schuljahren zur fachgebundenen mit zweiter Fremdsprache zur allgemeinen Hochschulreife (Studium an Universitäten möglich)

An der FOS Friedberg bieten wir drei Ausbildungsrichtungen an

  • Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Sozialwesen

Näheres zu den Ausbildungsrichtungen unter dem nächsten Punkt Ausbildungsrichtungen.

  • Einstieg in die 11. Klasse nach Erlangen des mittleren Schulabschlusses
  • Klasse: Unterricht und Praktikum finden im wöchentlichen Wechsel statt
  • Probezeit (erstes Schulhalbjahr)
  • Klasse: Vollzeitschuljahr mit Fachabiturprüfung etwa Mitte Mai

Freiwilliger Besuch der 13. Klasse
Zu den Voraussetzungen für den Besuch der Jahrgangsstufe 13 der FOS 

  • In bestimmten Fällen empfiehlt die Schulleitung den Besuch der Vorklasse, einem Vollzeitschuljahr zur Vorbereitung auf die 11. Klasse. Mehr dazu unter dem Punkt Vorklasse weiter unten.
  • Weitere Details siehe Schulordnung FOBOSO

Abschlüsse:
Fachabitur (Fachhochschulreife, 12. Klasse), ermöglicht das Studium an den Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Abitur (fachgebundene Hochschulreife, 13. Kl. ohne zweite Fremdsprache; allgemeine Hochschulreife, 13. Kl. mit zweiter Fremdsprache), ermöglicht ein Studium an der Universität

Voraussetzung für den Besuch der FOS:

  • Mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik* oder
  • Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Klasse des Gymnasiums oder
  • Abschluss der Vorklasse oder des Vorkurs mit mindestens Note 4 in allen Fächern
  • Eine Aufnahmeprüfung ist nicht möglich!

*Bei fehlender Mathematiknote findet eine Feststellungsprüfung in Mathematik statt

In bestimmten Fällen empfiehlt die Schulleitung dringend den Besuch der Vorklasse, einem Vollzeitschuljahr zur Vorbereitung auf die 11. Klasse.

  • keine Altersgrenze
  • kein Schulgeld
In Friedberg bieten wir drei Ausbildungsrichtungen an:
Technik 

Weitere Informationen

Stundentafel Technik

Wirtschaft und Verwaltung

Weitere Informationen

Stundentafel Wirtschaft

Sozialwesen

Weitere Informationen

Gesundheit

Die Ausbildungsrichtung Gesundheit startet an der Beruflichen Oberschule Friedberg voraussichtlich im September 2018.

 

 

Stundentafel Sozialwesen

Voraussetzung für den Besuch der Vorklasse der FOS

Das Angebot der Vorklasse richtet sich in erster Linie an Absolventinnen und Absolventen der Mittlere-Reife-Klassen (M-Zug) der Haupt-/Mittelschule sowie aus der Wahlpflichtfächergruppe H (H-Zweig) der Wirtschaftsschule. Darüber hinaus können künftig auch Bewerbungen aus anderen Schularten sowie aus der Wahlpflichtfächergruppe M (M-Zweig) der Wirtschaftsschule mit Eignungsbestätigung durch ein pädagogisches Gutachten berücksichtigt werden.

Die Vorklasse der FOS bietet die Möglichkeit, sich auf den Besuch der 11. Jahrgangsstufe FOS vorzubereiten. Ihr Besuch ist sinnvoll, wenn Sie

  • den erforderlichen Notenschnitt von 3,5 in Deutsch, Mathematik und Englisch für die 11. Jahrgangsstufe der FOS erreicht haben, sich aber nicht sicher sind, ob Sie erfolgreich sein werden.
  • keine Note in Mathematik vorweisen können und keine Feststellungsprüfung gemacht haben oder diese nicht erfolgreich abgeschlossen haben.
  • den erforderlichen Notenschnitt von 3,5 in Deutsch, Mathematik und Englisch für die 11. Jahrgangsstufe der FOS nicht erreicht haben und sich über den Besuch der Vorklasse für die 11. Jahrgangsstufe qualifizieren wollen. In diesem Fall benötigen Sie ein pädagogisches Gutachten der zuvor besuchten Schule, das Ihnen die grundsätzliche Eignung für den Besuch der FOS bestätigt.
  • Eine Aufnahmeprüfung ist nicht möglich!
  • Realschüler, Schüler mit Fachschulreife und Abgänger des Gymnasiums werden nicht aufgenommen

Der Besuch der Vorklasse dauert ein ganzes Schuljahr, verstärkt werden die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch unterrichtet, sowie das jeweilige Profilfach (BWL, Physik, Pädagogik, Biologie).

Gerne berät Sie die Schule über den für Sie besten Weg und spezielle Details der Regelungen.